Logo
Atmo

FORSCHUNG + LEHRE

ecco ist ein An-Institut der Universität Oldenburg und steht für kompetente Forschung, Entwicklung, Beratung sowie Aus- und Weiterbildung an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. ecco ist zugleich Beratungs-, Forschungs- und Weiterbildungseinrichtung.

Der Transfer von der Theorie zur Praxis - und umgekehrt - ist uns ein wichtiges Anliegen und das bereits seit 1993. Hier ein kleiner Auszug aus unseren Aktivitäten:

 

Aktuelle Forschungsprojekte:

  • NIK - Netzwerk Innovation und Gründung im Klimawandel: Ziel des NIK ist es, innovative Lösungen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels mithilfe regionaler Aktuere zu identifizieren und Gründungsideen zu unterstützen. Schwerpunkt der ecco Arbeit im Projekt ist es,  Unternehmen darin zu unterstützen, innovative Lösungen zur Anpassung an den Klimawandel zu identifizieren und umzusetzen.
  • Spiekerooger Klimagespräche: Auf Initiative verschiedener Wissenschaftler finden seit Oktober 2009 jährlich die Spiekerooger Klimagespräche statt. Sie führen regelmäßig rund dreißig Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschafts-, Sozial-, Kultur- und Geisteswissenschaften sowie zahlreiche Unternehmensvertreter zusammen, um Fragen des Umgangs mit dem Klimawandel zu diskutieren. 

 

Abgeschlossene Forschungsprojekte (Auswahl)

  • IT-for-Green: IT-for-Green hat das Ziel, mit Mitteln der Informationsverarbeitung Unternehmen und ihre Prozesse umweltfreundlich(er) zu gestalten; Projektleiter ist die Abteilung Wirtschaftsinformatik (I) an der Universität Oldenburg. (Aufgaben: Unterstützung bei der Antragstellung; Gewinnung von unternehmerischen Praxispartnern; Konzipierung und Durchführung innovativer Großgruppenworkshops, Netzwerkbildung.)
  • nordwest 2050:Identifikation, Umsetzung und Verankerung von strategischen Ansätzen für Klimaanpassung in der Gastronomie im Auftrag des Deutschen Hotel und Gaststättenverbandes (DEHOGA Bezirksverband Weser-Ems). (Aufgaben: Evaluation der sektorenspezifischen Rahmenbedingungen für die Erarbeitung von Anpassungsstrategien, Interviewauswertung und Dokumentation,  Entwicklung eines Leitfadens für eine  Klimaanpassungsstrategie im Gastgewerbe.)
  • SLLSustainability Learning Lab: Innovative Mitarbeiterqualifizierung im Nachhaltigkeitsmanagement im Auftrag des C3L (Center für lebenslanges Lernen) an der Universität Oldenburg. (Aufgaben: Durchführung einer Marktforschung zu vorhandenen Qualifizierungsbedarfen zum Thema Nachhaltigkeit, Konzipierung eines Grobkonzepts für ein Qualifizierungsangebot).
  • EUKAS im Rahmen von nordwest2050: Entwicklung von unternehmensbezogenen Klimaanpassungsstrategien für das Forschungsprojekt nordwest2050.
  • KoNa.F : Kommunikationsstrategien zur Nachhaltigkeit in der Fleischwirtschaft im Projekt FAEN - Forschungsverbund Agrar- und Ernährungswissenschaften Niedersachsen. (Aufgaben: Durchführung qualitativer und quantitativer Marktforschung (Expertenbefragungen)).
  • Gekko - Gebäude, Klimaschutz und Kommunikation in Oldenburg:Pilotprojekt zum Klimaschutz in Oldenburger Wohngebäuden  für den Lehrstuhl für Unternehmensführung und betriebliche Umweltpolitik an der Universität Oldenburg. (Aufgaben: Konzipierung und Durchführung der Fallstudienarbeit, qualitative Marktforschung (Tiefeninterviews), quantitative Marktforschung (Befragung von 250 Haushalten in der Region Oldenburg)).
  • Wenke² - Wege zum nachhaltigen Konsum Energie, Ernährung:  Woran scheitert die Verbreitung nachhaltiger Konsummuster? für den Lehrstuhl für Unternehmensführung und betriebliche Umweltpolitik an der Universität Oldenburg. (Aufgaben: Konzipierung und Durchführung von Fokusgruppen, Akquise von Teilnehmenden für die Fokusgruppen, wissenschaftliche Berichtslegung.)
  • Nachhaltigkeit lernen zwischen den Meeren - als offizielles Projekt der UN-Dekade 2005/2006 ausgezeichnet.
  • SUMMER- SUstainable Markets eMERge: zur Entstehung nachhaltiger Zukunftsmärkte für den Lehrstuhl für Unternehmensführung und betriebliche Umweltpolitik an der Universität Oldenburg.

  

Lehre an der Universität Oldenburg:

ecco ecology + communication Unternehmensberatung GmbH
Auguststr. 88
26121 Oldenburg
Ihr Ansprechpartner für Forschung + Lehre
Karsten Uphoff
Fon 0441 77905 13
Fax 0441 77905 19
http:// www.ecco.de
Email uphoff@ecco.de